Höre auf dein Herz und lebe im Einklang mit deiner Seele.

Connect & Heal

Workshops für Frauen

FORMAT: 4-Stunden-Workshop

Module (frei wählbar)

  • ‚Das Tor des Wandels‘  – 23.9.22
  • ‚Wunderbarer Körper‘ – 21.10.22
  • ‚Im Fluss des Lebens‘     – 18.11.22
  • ‚Die Quelle der Kraft‘   – 16.12.22
  • weitere Module 2023 zB: Klang des Herzens‘ …..

DATUM: Freitag,  23.9. / 21.10. / 18.11. / 16.12.2022 / weitere Termine 2023 (werden noch bekannt gegeben)

UHRZEIT: 17:00 – 21:00 Uhr

ORT: TRaum14, Hauptstraße 29, 1140 Wien

WAS: Themen, um Selbst-Bewusst zu leben; singend, meditierend, bewegend, staunend, berührend, gemeinsam und alleine erforschen und erleben; persönlichkeits- und bewusstseinsfördernd

AUSGLEICH: € 60,00 / pro Abend;

ANMELDUNG unter KONTAKT

Connect & Heal – SELBST-BEWUSST leben / Workshops für Frauen

Ich lade dich auf die Reise zu deiner wahren Natur ein, wo du Impulse und Tools bekommst, um die Verbundenheit mit dir und der Welt zu vertiefen. Das schenkt dir SELBST-BEWUSST-SEIN und ein Herz, das bereit ist sich den strahlenden Möglichkeiten des Lebens zu öffnen. 

Lausche deiner inneren Stimme, lass dich inspirieren, lerne deinem inneren Wissen zu vertrauen und erforsche die Sprache deines Herzens. Dadurch kommst du in Kontakt mit deiner wahren Natur, deinen Begabungen und Möglichkeiten. Das Selbst-Verstehen und die Selbst-Annahme schenken dir SELBST-BEWUSST-SEIN.

Diese Reise stärkt deine Stabilität, Gelassenheit, Stärke, Durchsetzungsfähigkeit und gibt dir Vertrauen, Orientierung, Leichtigkeit, Freiraum und die Freude Teil des Lebens zu sein.

Gemeinsam schaffen wir eine vertrauensvolle und achtsame Atmosphäre, in der das jeweilige THEMA des ABENDS erforscht, reflektiert und integriert werden kann.

Du benötigst keinerlei Vorerfahrung für die Teilnahme. Du bist willkommen, so wie du bist. Die kreative Kraft in dir, ermöglicht bewusste und unbewusste Erfahrungen.

Methoden

Die Abende sind im Ablauf und Inhalt unterschiedlich gestaltet. Je nach Thema, setze ich unterschiedliche Methoden ein.

Intuitives Tönen & Healing-Songs, intuitive Bewegung & Körperübungen, geführte Meditationen & Entspannung, Berührt-Sein & Berührt werden, achtsamer Austausch in der Gruppe, Rituale dem Thema und der Jahreszeit entsprechend, Mindset & Intention, Aufstellungen etc. sind Teil dieser Workshops.

HIER erfährst du mehr zu den Workshops.

THEMEN / MODULE

Das MEHR zu den Workshops

Jeder Workshop, jedes THEMA vertieft das VERBUNDEN-SEIN mit dir selbst, der Erde und dem Universum. Der Kontakt auf allen Ebenen (körperlich, emotional, mental, seelisch) wird gestärkt, deine Energien harmonisiert und deine Kräfte aktiviert. Die daraus wachsende Kraft und innere Gewissheit sind die Basis, die dir das Vertrauen geben für die richtigen Schritte in deinem Leben.

Sei dabei, um …

  • dein Selbst-Bewusst-Sein und dein Selbst-Verstehen zu verbessern
  • deine wahre Natur mit dem Herzen zu erforschen
  • deine Verbundenheit mit dir selbst und dein In-der-Welt-Sein zu festigen
  • ausgeglichener zu sein und mehr Energie zu haben
  • neue Impulse für dich und dein Leben zu entdecken
  • Dir selbst Raum und Zeit zu geben für das, was jetzt in deinem Leben wichtig ist
  • das gehen zu lassen, was dir nicht mehr dienlich ist – Angst, Einsamkeit, alte Muster, negative Selbstgefühle etc
  • eine Gemeinschaft mit Frauen, ein achtsames Miteinander und Austauschmöglichkeiten zu finden

Für die Teilnahme sind keine Voraussetzungen nötig. Jede Teilnehmerin ist selbst verantwortlich für ihr psychisches und physisches Wohlergehen während und nach den Workshops.

Dich erwartet ein Mix aus Polarity-Körperübungen, Toning, singen von Healing-Songs, geführten Meditationen & Entspannung, intuitivem & freiem Tanz, Ritualen, Austauschmöglichkeiten in der Gruppe, Aufstellungen, Reflexionsmöglichkeiten uvm.

Einige Konzepte und Traditionen die Anwendung finden:

  • 4 Ebenen der Verbundenheit n. B.A.Bennen (physischer Körper, das Aurafeld, die Haraebene und den Wesenstern)
  • Polarity-Therapie, ein ganzheitliches Heilkonzept aus westlichen und östlichen Traditionen
  • Elemente der Natur & Rituale
  • Chakren & ihre Energiequalitäten
  • Die Kraft der Stimme und des Klangs (Gesangstherapie & Stimmenergetics)
  • Tanztherapeutische Elemente
  • geführte Meditationen & die Kraft der Visualisierung
  • Focusing
  • uvm

Themen / Module von Connect & Heal – SELBST-BEWUSST-SEIN leben

Modul 1: Das Tor des Wandels – 23.9.2022

Die Tag- und Nachtgleiche, auch Marbon oder Erntedankfest, bietet einen passenden Einstieg in die Modulreihe von Connect & Heal. Die Naturgegebenheiten öffnen ein Tor, das dich bei deiner Ausrichtung hin zu einem neuen SELBST-BESUSST-SEIN unterstützt.

Dieses „Fest der Ernte“ lädt dazu ein, mit dem Herzen Danke zu sagen für all das was das Leben bisher bereit gestellt hat, loszulassen, was nicht mehr nötig ist und vorzubereiten auf das neue SELBST-BEWUSST-SEIN, das entstehen möchte.

Die ausgleichenden Energien an diesem Tag harmonisieren die unterschiedlich wirkenden Kräfte und Polaritäten in dir.

Wir beginnen an diesem Abend mit dem Herzen zu verstehen, was sich wandeln und neu verbinden möchte.

Mit der Stimme, einfachen Liedern, achtsamen Bewegungen, einer reflektierenden Innenschau und einem Ritual sagen wir danke für das was bisher war, verabschieden, was blockiert und machen Platz für das Neue das kommen möchte.

Mögliche Fragen, die du dir vorab stellen kannst: „Was soll sich wandeln? Worauf möchte ich mein SELBST-BEWUSST-SEIN in der kommenden Zeit ausrichten? Worfür bin ich dankbar? Was darf gehen? Was soll entstehen? Was braucht Ausgleich? Was hindert mich?“

Modul 2: Wunderbare Körper – 21.10.2022

Der wunderbare physische Körper ist unsere Voraussetzung, um in der Welt leben zu können. In diesem Workshop erforschen wir seine Bewegungen, Grenzen und Möglichkeiten und stärken damit das Körperbewusstsein.

Gemeinsam beleuchten wir auch das Wohlbefinden. Was tut meinem Körper gut? Was schadet ihm? Was steigert mein Wohlbefinden und was schwächt es?

Mit dem Herzen schauen und dem Körper mit Achtung, Dankbarkeit und Wohlwollen zu betrachten ist Teil dieses Abends. Unsere Sicht auf den Körper und unsere Einstellung zum Körper haben großen Einfluss auf das Selbst-Bewusst-Sein und damit, wie wir in der Welt sind.

Klang, Stimme, Stille, Ruhe und Bewegung erfüllen jede unserer Zelle, bringen diese in Schwingung, gleichen aus, stärken und vitalisieren den Körper.

Körperliche Blockaden (zB: Verspannungen) können sich dadurch verabschieden und machen Platz für ein neues Körperbewusstsein. Gleichzeitig werden die Lebenskraft und Vitalität gestärkt, die eine gute Basis für weitere Herzens- und Lebensschritte darstellen.

Welch‘ wunderbarer Körper!

Modul 3: Im Fluss des Lebens – 18.11.2022

Unsere weich fließende sinnliche „Natur“, das Bewegtsein von dem Positiven, das da ist und das Loslassen alle dessen, was nicht mehr sinnvoll ist wird an diesem Abend Thema sein. Durch die liebevolle Betrachtung unserer Möglichkeiten und Hindernisse, begeben wir uns auf einen guten selbst-bewussten Weg.

Egal ob negative Selbstgefühle, Bedürfnisse, Selbstansprüche, Körperflüssigkeiten, Gedanken, Überzeugungen, Erwartungen oder Emotionen, alles soll beweglich sein und sanft fließen. Gedanken, die festgehalten werden sind ebenso hinderlich, wie Emotionen die zurückgehalten werden. Sie hemmen den Lebensenergiefluss, Blockaden entstehen, die die Kreativität und Flexibilität einschränken.

Stimme, Klang, Stille und Bewegung sind achtsame Möglichkeiten, alte gestaute Energien (zB: Perfektionismus,  Selbstabwertung, Selbstvorwürfe, …) aufzuwecken und los zu lassen, um in Kontakt mit der  sprudelnden Kraft der Lebendigkeit und Sinnlichkeit zu kommen.

Erlaube dir selbstbewusst im Lebensfluss zu sein!

Modul 4: Die Quelle der Kraft – 16.12.2022

Die sprudelnde Quelle unserer Lebenskraft wird gestärkt und genährt über eine gute Beziehung zu uns selbst, zu unserer Einzigartigkeit, zu anderen Wesen und zum Universum. Beziehungen, die uns berühren und frei sind von Einschränkungen (Abhängigkeit, Kontrolle, Macht). Daraus schöpfen wir Kraft und Klarheit für die nächsten Lebensschritte.

In diesem Workshop vertiefen wir den Kontakt mit unserer Lebenskraft, mit unserer Intuition und dem Bauchgefühl. Damit bekommen wir Zugang zu den stimmigen nächsten Schritten.

Wir erforschen auch die Grenzen, Räume und Möglichkeiten, alleine und im Zusammen-Sein miteinander über den Körper, die Stimme und die Sinne. Achtsamkeit ist hier ein wesentlicher Aspekt.

 

Was bedeutet intuitives Singen und Tönen & intuitives Tanzen und Bewegen?

Intuitives Singen und Tönen, eine dynamische Meditation mit der Stimme,

ist ein uraltes Ritual, um Emotionen, Gedanken, innere Bilder etc zu erforschen und auszudrücken, energetische Schwingungen über Klang zu heilen und zu transformieren und Bewusstseinszustände zu verankern.

Es ist ein kreativer Weg, die innere Stimme der Quelle in uns auszubilden, sowie unsere Intuition und Inspiration zu stärken. Spontanes und befreiende Singen ohne Noten, Vorgaben und Leistungsdruck.

Es ist ein Weg unser Selbst zu stimmen und unsere Beziehung zur Welt zu harmonisieren.

Freies intuitives Tanzen und Bewegen

hat ebenfalls Bezug zu alten Kulturen und der innewohnenden Weisheit des Körpers, als spürender, fühlender, denkender, wissender und sich ausdrückender Leib. Er ist eine unerschöpfliche Informationsquelle, um den eigenen Bedürfnissen auf die Spur zu kommen. Über unseren Puls / unser Herz bekommen wir Zugang zu dem was wahr ist, zu dem unendlichen Wissen in uns und können dies intuitiv in Bewegungen ausdrücken. Unser individuelle Tanz wird durch die innere Musik angeregt und durch äußere Musik unterstützt.

Jeder Mensch hat ein individuelles Bewegungsmuster und Bewegungsvorlieben, die erforscht und erweitert werden können, um seelische, psychische und körperliche Aspekte zu integrieren und das innewohnende Wissen zu stärken. Unser Körpererleben ist die grundlegende Quelle des Selbsterlebens und Selbstausdrucks.

Unsere unbewusste Vorstellung vom eigenen Körper, das Körperbild, beeinflusst unser Denken, Fühlen und Handel, sowie die Kontaktfähigkeit im Dialog. Wir werden mit der Körperwahrnehmung, dem Körperausdruck und der körperlichen Interaktion experimentieren, um Zugang zu den unbewussten körperlichen und geistigen Überzeugungen und  Möglichkeiten zu bekommen.

Wozu Körper- und Bewegungsübungen?

Durch bewusste Bewegungen wird die Wirkung einer Bewegung spürbar, ebenso im umgekehrten Sinne, welche Auswirkung unser Geist und unsere Befindlichkeit auf die Bewegungen haben.

Angeleitete Bewegungen und freie Exploration von Bewegungen und Haltungen sensibilisieren die Wahrnehmungs- und Reflexionsfähigkeit. Nach und nach werden ganzkörperliche und energetische Zusammenhänge erfahrbar.

Sie aktivieren auch Verbindungen innerhalb des Körpers, wodurch wir immer leichter spüren, was uns gut tut und was nicht. Dieses gefühlte Wissen entspannt, bereichert und harmonisiert Körper, Geist und Seele.

Der Bewegungsbogen spannt sich vom Liegen, Sitzen zum Gehen, Schwingen, Federn und Springen und wird von mir angeleitet.